AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen - www.educationclub.de

1. Allgemeines

Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Onlineshop und Kunde schriftlich vereinbart wurden. Für Veranstaltungen gelten die gesonderten AGB des Veranstalters. Der Onlineshop tritt in diesem Fall nur als Vermittler auf.

2. Vertragsschluss

Zum Vertragsschluss mit dem Onlineshop sind nur Personen berechtigt, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses in ihrer Geschäftsfähigkeit nicht beschränkt sind.

a) Die Angebote des Onlineshops im Internet sind eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, im Onlineshop Waren und Dienstleistungen zu bestellen.

b) Der Kunde gibt ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab, wenn er Waren und Dienstleistungen im Internet bestellt.

c) Der Onlineshop ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 1 Kalendertage durch Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung erfolgt durch eMail. Nach unbeantwortetem Ablauf der 5-Tages-Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

3. Lieferzeiten

Alle Artikel und Leistungen werden umgehend, sofern verfügbar und nur solange der Vorrat reicht, ausgeliefert. 

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb des deutschsprachigen Europas. Die Lieferzeit *) beträgt 1 Werktag und beginnt mit dem Versand der Auftragsbestätigung. Die Angabe der Lieferzeit ist unverbindlich, es sei denn, es gibt eine anders lautende schriftliche Vereinbarung. 

*) Bei digitalen Produkten (eLearning) wird sofort nach Zahlungseingang geliefert. Diese Lieferung erfolgt per eMail. Bei der Lieferung von Dienstleitungen beginnt die Lieferung nach Bearbeiten und Rücksenden der Vorbereitungs-Formulare, die dem Käufer sofort nach Zahlungseingang per eMail zugestellt werden. Das Nichtbearbeiten dieser Formulare stellt keinen Rücktritt vom Kauf dar. Der Verkäufer trägt die Verantwortung für die korrekte Zusendung der Formular-Links; der Käufer die der Bearbeitung und Rücksendung. Die Rücksendung erfolgt automatisch durch das Formular.

Sollte ein Artikel oder eine Leistung kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per eMail über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine Adresse von Ihnen vorliegt. 

Einige Artikel haben eine längere Lieferzeit (z.B. Literatur und Werbematerial).

Bei Lieferungsverzögerungen, wie z.B. durch höhere Gewalt, Verkehrsstörungen und Verfügungen von hoher Hand sowie sonstige von dem Onlineshop nicht zu vertretende Ereignisse, kann kein Schadensersatzanspruch gegen den Onlineshop erhoben werden.

4. Verpackungs- und Versandkosten

Digitale Produkte und Dienstleistungen sind frei von Versand und Verpackungskosten. Dies ist im Shop so ausgewiesen. Für Lieferung von physischem Material (z.B. Bücher, Werbematerial) innerhalb Europas und Verpackungskosten berechnet der Onlineshop den im Shop ausgewiesenen Betrag in Euro. 

5. Preise und Zahlung

5.1 Alle angegebenen Preise sind Netto-Preise. Die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19% (Bücher 7%) wird im Warenkorb angezeigt und auf der Rechnung gesondert ausgewiesen.

5.2 Die Endpreise die im Warenkorb direkt beim Button „Kostenpflichtig bestellen“ ausgewiesen sind, enthalten alle vom Käufer zu entrichtenden Kosten.

5.3 Durch die ständige Aktualisierung der Internetseiten des Onlineshops, verlieren zu einem früheren Zeitpunkt gemachte Angaben bezüglich Preis und Beschaffenheit der Ware und Leistungen ihre Gültigkeit.

5.4 Der ausgewiesene Preis zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots des Kunden ist für die Rechnungsstellung maßgeblich.

5.5 Die Bezahlung der Waren und Dienstleistungen erfolgt auf die vom Käufer im Shop gewählte Zahlungsmethode. Ausnahmen haben nur dann Gültigkeit, wenn sie zwischen dem Onlineshop und dem Kunden schriftlich vereinbart wurden.

5.6 Der Kunde ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag sofort beim Onlinekauf der zu begleichen.

5.7 Ist der Kunde seiner Zahlungsverpflichtung nach Ablauf der in Absatz 6 genannten Frist nicht nachge-kommen, so behält sich der Onlineshop das Recht vor, daraus entstehende zusätzliche Mahn- und Bearbeitungsgebühren dem Kunden in Rechnung zu stellen.

5.8 Gerät der Kunde mit der Zahlung in Verzug, so ist der Onlineshop berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlich vorgeschriebener Höhe geltend zu machen. Das Recht des Onlineshops, eventuell weitergehende Schadensersatzansprüche geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt.

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die bestellten Waren und Dienstleitungen Eigentum des Onlineshops (Eigentumsvorbehalt nach §§ 158, 449 BGB). Vor Eigentumsübertragung ist eine Verfügung bzw. Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung der Waren ohne ausdrückliche Einwilligung des Onlineshops nicht zulässig.

7. Gewährleistung und Widerspruchsrecht

7.1 Die aus einem Mangel der Ware begründeten Ansprüche des Kunden gegen den Onlineshop richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Bei Dienstleistungen ist eine Gewährleistung ausgeschlossen.

7.2 Der Kunde verpflichtet sich, die Ware bei Entgegennahme auf etwaige Mängel zu untersuchen und bei Feststellung eines solchen umgehend den Onlineshop darüber in Kenntnis zu setzen. Sollte der Kunde zu einem späteren Zeitpunkt feststellen, dass die Ware mangelhaft ist, so ist er verpflichtet, den Onlineshop sofort nach Entdeckung desselben zu informieren. Unterlässt es der Kunde, einen Mangel anzuzeigen, gilt die Ware als genehmigt.

7.3 Als Mangel an der Ware zählen nicht Schäden, die der Kunde durch unsachgemäße oder vertragswidrige Behandlung verursacht hat. Ausschlaggebend für die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit sind die Angaben des Herstellers der Ware.

7.4 Da wir nur an selbständige Unternehmer liefern, und unsere Produkte und Leistungen online liefern bzw. bestätigen, verzichtet der Käufer auf sein Widerspruchsrecht und stimmt der sofortigen Lieferung zu.

8. Haftung

8.1 Der Onlineshop haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Onlineshop ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet der Onlineshop in demselben Umfang.

8.2 Die Regelung des vorstehenden Absatzes (8.1) erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

9. Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung ist unter (https://www.educationclub.de/datenschutz) abrufbar.

10. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch zur Erreichung der Lernziele gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. 

11. Inhalte und Links auf unseren Seiten

11.1 Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Wir können für diese fremden Inhalte also keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

12. Gerichtsstand

12.1 Gerichtsstand ist, soweit das Gesetz nichts anders vorsieht, der Geschäftssitz des Onlineshops.

12.2 Auf alle Streitigkeiten, die sich möglicherweise aus diesem rechtlichen Verhältnis ergeben, ist deutsches Recht anzuwenden. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

13. Gültigkeit der AGB

Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt. 

14. Schlussbestimmungen und Scientology-Erklärung

Sollten Teile dieser AGB nach deutschem Recht ungültig oder undurchführbar sein oderwerden, so gilt als vereinbart, dass sie durch gültige und durchführbare Regelungen ersetzt sind, die der wirtschaftlichen Zielsetzung des Kaufvertrages am nächsten kommen. 

Mit der Anmeldung zu unseren Veranstaltungen (online, live) und der Registrierung als Affiliate-Partner erklärt der Benutzer, dass er/sie bzw. sein/ihr Unternehmen nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard (Scientology) arbeitet, und dass weder er/sie noch seine/ihre Mitarbeiter nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult wird/werden bzw. keine Kurse und/oder Seminare nach der Technologie von L. Ron Hubbard besucht/besuchen und dass er die Technologie von L. Ron Hubbard zur Führung seines Unternehmens bzw. zur Durchführung seiner Kurse ablehnt. Die gleiche Erklärung geben wir als Anbieter unserer Leistungen ab. Ein diesbezüglicher Verstoß seitens des Partners führt zur sofortigen Unwirksamkeit aller Vereinbarungen. Von uns erbrachte Leistungen werden sofort berechnet und sind sofort zur Zahlung fällig.

15. Ersatz für Unterschriften und Gültigkeit

Mit der Publizierung dieser AGB erkennen wir sie als Anbieter als verbindlich an. Mit seinem Kauf erkennt der Käufer diese AGB als verbindlich für das Rechtsgeschäft an.

HansJanotta.LEADERSHIP die-PUBLIKATIONSwerkstatt
Schotten, November 2018

 

Zuletzt angesehen